Unsere Schiffe

Karte Alster
Auf der Alster sind fünf Conger-Jollen verfügbar. Sie tragen traditionell einen Namen, der mit "See..." beginnt: Seehexe, Seewolf, Seeräuber, Seehund und Seeluft. Dank fleissiger Vereinsmitglieder sind sie sehr gut in Schuss und alle in kurzer Zeit segelklar. Bei der Deutschen Conger-Klassen-Vereinigung kannst du dich über unsere Jollen und einiges mehr informieren. Der Liegeplatz ist direkt an der Kennedybrücke, ein Click auf die Karte öffnet OpenSeaMap, die freie Seekarte.

020Die Jollen könnt ihr als Vereinsmitglied ohne zusätzliche Kosten nutzen, sobald ihr den Sportbootführerschien Binnen (unter Segeln) vorweisen könnt (bzw. eine äquivalente Bescheinigung) und bei einem unserer Ausbilder einmal vorgesegelt seid (dann bekommt ihr gleich eine Einweisung in die Boote).

 

 Auf Elbe und Ostsee haben wir folgende Schiffe liegen:

"Agena" (Dehler 34), "Arielle" (Dehler 29), "Antares" (Dehler Optima).

Die Schiffe stehen jeweils unter Obhut eines fest verantwortlichen Vereinsmitgliedes und sind ebenfalls in sehr gutem Zustand und gut ausgestattet.

Die Yachten auf der Elbe bzw. Ostsee könnt ihr als Vereinsmitglied gegen einen zusätzlichen geringen Kostenbeitrag nutzen, sobald ihr mindestens den Sportküstenschifferschein (SKS) und wedel1Sportbootführerschein (SBF) See vorweisen (bzw. eine äquivalente Bescheinigung) und einen gültigen Funkschein vorweisen könnt (LRC,SRC, Betriebsfunkzeugnis I / Weltweit sowie, jedoch ausschließlich nur innerhalb deutscher Gewässer, Betriebsfunkzeugnis II ) und eine Einweisung die in Schiffe erhalten habt.

Die Yachten auf der Ostsee könnt ihr gegen einen zusätzlichen geringen Kostenbeitrag nutzen, sobald ihr mindestens denSportküstenschifferschein (SKS) und Sportbootführerschein (SBF) See vorweisen (bzw. eine äquivalente Bescheinigung) und einen gültigen Funkschein vorweisen könnt (LRC,SRC, Betriebsfunkzeugnis I / weltweit sowie, jedoch ausschließlich nur innerhalb deutscher Gewässer,  Betriebsfunkzeugnis II ) und eine zweite Person an Bord ist, die ebenfalls mindestens im Besitz des BR/SKS (unter Segel und Motor), des SBF See und einem gültigen Funkzeugnis ist und eine Einweisung in dieSchiffe erhalten habt.

Anmeldung